Service Hotline +49-5957-96120 | Service Hotline North America +1-267-793-1005

Vapor Curing I

Vapor Curing I

Für Betonblöcke, bricks und Werksteine

Die kontrollierte Zugabe von Wärme und Feuchtigkeit erfolgt durch einen direktbefeuerten Dampferzeuger und in Verbindung mit Temperatursensoren und motorgetriebenen Dampfregelventilen. Die VAPOR Generatoren sind in unterschiedlichsten Stärken und Spezifikationen erhältlich und können mit Erdgas oder Propangas befeuert werden.

Funktionen

Vapor Curing I

  • Funktion 1

    Vapor Curing I

    Der Dampferzeuger spart zwischen 40 % und 60 % der Betriebskosten im Vergleich zu Dampfkesseln. Der direkt befeuerte Dampferzeuger arbeitet mit Erdgas oder Propangas bei Niederdruck und steht auf einer kleinen Stellfläche.

  • Funktion 2

    Vapor Curing I

    Die AutoCure Steuerung misst und steuert die Temperatur. Alle Daten werden auf einem Farb-Touchscreen angezeigt.

  • Funktion 3

    Vapor Curing I

    Die AutoCure Steuerung sorgt in Verbindung mit dem Dampfregelventil aus Edelstahl für einen vollautomatischen Betrieb. Das durchdachte Design macht die Wartung besonders einfach. Hochwertige Materialien sorgen für eine lange Lebensdauer des VAPOR Generators.

  • Funktion 4

    Vapor Curing I

    Der Dampf wird bei konstanter Temperatur und Luftfeuchte gleichmäßig über Rohre aus Kohlenstoff- und Edelstahl mit unterschiedlichen Durchmessern verteilt. Die Hauptleitung befindet sich außerhalb des Aushärtebereichs und ist isoliert, um Wärmeverluste zu verhindern und die Sicherheit des Bedieners zu gewährleisten.

  • Funktion 5

    Vapor Curing I

    Am Ende des Härtungsprozesses wird der Dampf mit dem NAUTILUS™ Abluftventilator aus einer oder mehreren Härtungskammern abgesaugt. Der Ventilator ist in verschiedenen Größen erhältlich und mit einem selbstschmierenden Pendelkugellager aus Edelstahl ausgestattet.

  • Funktion 6

    Vapor Curing I

    Der NAUTILUS™ Radialzirkulationsventilator und die Abluftanlage teilen die gleichen Konstruktionsmerkmale. Beide sind aus Aluminium und Edelstahl gebaut und besitzen ein rostfreies, selbstschmierendes Lagergehäuse für höchste Langlebigkeit.

  • Funktion 7

    Vapor Curing I

    Die isolierten Härtekammern wurden speziell von KRAFT CURING entwickelt und besitzen Sandwichpaneele, eine verzinkte Stahlkonstruktion und Türrahmen. Die Kammern sind in unterschiedlichen Versionen für den Innen- oder Außenbereich erhältlich. Auf Anfrage entwerfen wir zertifizierte Anlagen, die den Anforderungen an Erdbeben, Schnee- und Windlasten gerecht werden müssen.

Vorteile

Vapor Curing I

benefit-icon

Vaporhärtung beschleunigt den Abbindeprozess

benefit-icon

verbesserte Betonqualität durch kontrollierte Zugabe von Wärme und Feuchtigkeit

benefit-icon

robust, zuverlässig und langlebig

benefit-icon

98 % Wirkungsgrad

benefit-icon

im Niederdruckbetrieb und mit Vollautomatik

benefit-icon

Platin-Garantie auf die wassergekühlte Brennkammer in V4A Ausführung

benefit-icon

härtere Ecken und Kanten, weniger Bruch

benefit-icon

konsistente Farben, weniger Ausblühungen

benefit-icon

im Vergleich zum Dampfkessel: höherer Wirkungsgrad und um 60 % niedrigere Betriebskosten

benefit-icon

platzsparend, einfach und sicher zu bedienen

benefit-icon

ermöglicht Härtungstemperaturen von 35 °C (95 °F) bis 80 °C (180 °F)

benefit-icon

lebenslange Platin-Garantie auf die Brennkammer

Weitere Produkte für Vapor Curing I

Kraft Curing

Hot Rocks®

Taut und heizt gefrorene Zuschlagstoffe. Bedienung und Kontrolle erfolgen vollautomatisch.

Kraft Racks® Härtungsregale

Härtungsregale für die Lagerung von Betonprodukten während des Aushärtungsprozesses.

Isolierte Härtekammer

Für sämtliche Härtungssysteme geeignet. Senken die Kosten um bis zu 50 %.

AutoCure®

Temperaturmessung von Beton und Umgebung, Sammlung von Härtungsdaten, Automatisierung des Härtungsprozesses.

Projekte

Vapor Curing I

Technologie

Direct-fired vapor for concrete curing

Vapor is used in the precast concrete industry for the accelerated curing of precast products including concrete pipe, prestressed structural concrete, concrete block, ornamentel concrete, cast stone, and assorted precast...Mehr lesen

Projekt

Neue Aushärteanlage für Western Materials, USA

Aufgrund der gestiegenen Treibstoffkosten suchte man bei Western Materials im Jahr 2005 nach Möglichkeiten zum effizienteren Aushärten der Betonprodukte. Die zahlreichen Sichtbeton- und Landschaftsbauprodukte des Unternehmens erfordern hohe Aushärtetemperaturen und...Mehr lesen

Projekt

Exceeding expectations

“Calstar approached KRAFT because they bring extensive knowledge in curing of a wide range of concrete construction products, including those containing recycled materials, exactly the expertise that our product requires.“...Mehr lesen

Kontakt

Vapor Curing I

Sönke Tunn

Sönke Tunn

Deutschland, Österreich und die Schweiz

+49-176-4321-5881

hello@tunn.eu